Themen

Freitag, 23. Januar 2015

Polsterbezüge und Leseknochen

Ich habe es geschafft meine Auftragsarbeiten und die UFOs in Angriff zu nehmen. Komme gut voran, trotz der ersten Angina von Kröterich. Oder eben deswegen. 
Da der Kleine zu Fieberkrämpfen neigt, bin ich eher munter, als dass ich richtig einschlafen kann. Also nähe ich lieber, bevor ich im Bett herumliege und auf ersten Anzeichen eines Anfalls warte. 

Meine UFOs Kiste ist fast leer und auch meine geliebten Flickarbeiten für Kinder und Mann sind weniger geworden stolz auf Schulter klopf.

Meine Freundin wünschte sich drei Polsterbezüge für ihr Gästezimmer. Ich hatte nur ein Reststoff von Vorhängen zur Verfügung, es funktionierte jedoch wunderbar, da ich die Bezüge hinten wegen Zippverschluß teilen konnte. Und da es mir zu schade war, den Minireststoff wegzuwerfen, habe ich mit passendem Kombistoff einen Leseknochen genäht. Damit haben die Gäste meiner Freundin bequemen Polster zusätzlich.



Da der Kleine in der Nacht immer noch auf 40 hochfiebert, werden bestimmt bald die nächsten Bilder folgen.

Zauberhafte Grüße
Magda

Montag, 19. Januar 2015

Geburtstagsshirt für meinen Stoffspender

Es weihnachtet noch sehr hier... Aber langsam komme ich aus der Versenkung! Es war viel los bei uns, ich habe viel genäht wieder fast nichts fotografiert, muss es echt bewusster angehen , kranke Kinder und mich gepflegt usw. 

Mein Blog ist mir sehr wichtig, aber... Eben! Die Kinder haben höhere Priorität. Ist dann gar nicht einfach Zeit und auch Lust zum schreiben zu finden.
Ich hoffe, dass ich es heuer besser in den Griff bekomme.

Das Geburtstagshirt für meinen Mann ist ein  Family Shirt- genäht in Größe L nach Barbara ihren Freebook. 
Genäht habe ich- selbstverständlich rechtzeitig- in der Nacht nach Heilligabend, denn am 25.12. hat mein Mann Geburtstag. 
Alles ist sich easy ausgegangen :-)))))

Das Bild hat zum Glück mein Schwiegervater gemacht, als die zwei sie besucht haben (während die kranke Franziska sich hier mit mir langweilen musste), denn ich habe es wieder vergessen (so viel zum Thema "Gute Neunjahrsvorsätze").



Zauberhafte Grüße
Magda